Migranten / Migrantinnen gesucht – Werden Sie Gesundheitsmediator/in

16. November 2018 14:16
Autor: Felix Litschauer

Sie

  • sprechen neben Deutsch eine andere Muttersprache
  • haben Zugang zu Menschen gleicher Herkunft / Sprachgruppe in Mittelhessen
  • haben Interesse daran, sich für andere Migrant*innen zu
    engagieren und die Bereitschaft, Informationsveranstaltungen
    durchzuführen
  • haben die Bereitschaft zur regelmäßigen Teilnahme an Seminaren

 

Darum geht es

Als Gesundheitsmediator*in sind Sie Vorbild und Vermittler zugleich. Ihre Aufgabe ist es, Geflüchtete und andere Menschen mit Migrationsgeschichte über Gesundheitsthemen aufzuklären – in Ihrer gemeinsamen Sprache und sensibel für die Hintergründe Ihrer gemeinsamen Kultur. So tragen Sie dazu bei, dass Migrant*innen die gleichen Möglichkeiten für ihre gesundheitliche Versorgung offenstehen wie allen anderen Menschen in Deutschland.

Einen bestimmten beruflichen Hintergrund brauchen Sie als MiMi-Gesundheitsmediator*in nicht. Wichtig ist, dass Sie über gute Kenntnisse der deutschen Sprache sowie einer anderen Muttersprache verfügen und Interesse an der Vermittlung von Gesundheitsthemen haben. Folgende Themen stehen im Mittelpunkt:

Das deutsche Gesundheitssystem
Seelische Gesundheit
Vorsorge, Früherkennung, Impfschutz
Kindergesundheit
Familienplanung
Diabetes, Ernährung und Bewegung
Alter, Pflege und Demenz

Um den Rest kümmern wir uns. In einer extra für das Projekt entwickelten Schulung bereiten wir Sie auf Ihre Arbeit als Gesundheitsmediator*in vor. Die Schulungen finden von Februar bis April 2019 in Marburg statt.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Details für die Teilnahme an den Schulungen gibt es hier.

Für Fragen steht Ihnen unser Standortkoordinator Felix Litschauer gern zur Verfügung.

Für die Anmeldung schicken Sie uns eine E-Mail mit folgenden Angaben: Name, Vorname, Sprachkenntnisse, Alter, Adresse, Telefonnummer. Die Auswahl der Teilnehmenden erfolgt
nach einem persönlichen Kennenlerngespräch.

Kontakt

Felix Litschauer – Standortkoordination
Landkreis Marburg-Biedenkopf / Fachbereich Integration und Arbeit – Büro für Integration
Marktstraße 6, 35260 Stadtallendorf
E-Mail:  mimi-gesund@marburg-biedenkopf.de
Tel.:       06428 4472213

Comments are closed.